ÖIF: Treffpunkt Deutsch

Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) ist ein Fonds der Republik Österreich und setzt gemäß seiner gesetzlichen Aufträge, die im Asyl- sowie Integrationsgesetz definiert sind, Integrationsmaßnahmen für Asyl- und subsidiär Schutzberechtigten um. Dazu zählen die Orientierungsberatung in den bundesweiten ÖIF-Integrationszentren sowie regionalen Beratungsstellen, die Abwicklung der gesetzlich verpflichtenden Werte- und Orientierungskurse sowie von Deutschkursfördermaßnahmen.

Mit dem Freiwilligenprojekt „Treffpunkt Deutsch“ unterstützt der ÖIF in seinen Integrationszentren engagierte Menschen, die sich ehrenamtlich betätigen und Flüchtlinge und Zuwander/innen bei der Vertiefung ihrer Deutschkenntnisse – als Vorbereitung oder ergänzend zum Deutschkurs –  unterstützen möchten.

Tätigkeitsfelder für Freiwillige:Als Freiwillige/r einer Deutsch-Lerngruppe betreuen Sie Deutschlerngruppen, die sich aus Flüchtlingen und Zuwander/innen zusammensetzen. Sie können das Sprachniveau sowie den inhaltlichen Schwerpunkt, den sie im Rahmen Ihrer Lerngruppe behandeln, selbst wählen. Das Ziel ist es, Deutschlerner/innen bei der Verbesserung und der alltäglichen Anwendung ihrer Deutschkenntnisse zu fördern und sie dabei zu unterstützen, in Kontakt mit Einheimischen zu kommen. Der ÖIF unterstützt Sie als Freiwillige/n mit zur Verfügung gestellten Lehr- und Lernmaterialien, Workshops und Weiterbildung.

Einsatzort: Linz

ÖIF: Treffpunkt Deutsch
Weingartshofstraße 25, 4020 Linz
Bibi Staniksai | bibi.staniksai@integrationsfonds.at | 0732 78704317